Frauen in Strumpfhosen - Private Kontakte für Nylonsex und Fetisch Nylon

 

Wer Strumpfhosen Erotik, Nylon Fetisch oder Frauen in Nylons gesucht hat, ist auf frauen-in-strumpfhosen.de genau richtig. Hier kannst Du private Fetischkontakte zu Damen in Nylonstrumpfhose oder Fußfetisch knüpfen.

 

Strumpfhosen Fetisch - Der Eingang ins Fetisch-Glück

 
Fuss Fetisch Telefonsex   Lingerie Telefonsex   Strümpfe Fetisch   Strumpfhosen Fetisch
             

Ich weiß noch, wie entsetzt meine Mutter war, als ich unbedingt darauf bestand, mir mein Studium als Schuhverkäufer zu finanzieren. Ich hätte im Betrieb meines Vaters arbeiten können oder an einem Lehrstuhl als wissenschaftliche Hilfskraft – aber das wollte ich alles nicht.

Warum man dazu unbedingt seine Füße und seine Schuhe herzeigen soll, bleibt unklar. Nicht dass ich etwas gegen Füße hätte oder dagegen, dass sich jemand, bevorzugt ein männliches Wesen, mit meinen Füßen beschäftigt. Um die Waschfrauen ging es Robert auch ganz bestimmt nicht, als er damals diesen Kinderreim in unsere erotischen Spiele eingeführt hat. Eher um meine Füße.

 

Eigentlich waren wir als Frauen ab 30 ja schon viel zu alt für Pyjama Partys, die im Grunde nur etwas für Teenager sind. Dafür war unsere Party aber genaugenommen auch gar keine Pyjama Party, sondern eine Dessous Party. Dass Carola zu dieser Party ihren Teddy mitbrachte, hat nichts zu sagen.

Dieser Teddy ist nämlich in dem Zusammenhang kein Teenager Plüschtier, sondern sexy Wäsche; es war ein Lace Teddy, eine Art Body mit viel Spitze. Carola war zu dieser Zeit noch immer Single. Allerdings hatte sie sich endlich entschieden, es doch einmal mit der Ehe zu wagen. Nachdem Carola schon immer von Männern umschwärmt worden war wie das Licht von den Motten.

 

Die Feinstrümpfe selbst waren oft Nahtstrümpfe. Und das war dann das zweite Problem – die Strümpfe so zurechtzuzupfen, dass die Naht auch perfekt hinten und gerade war; und das Ganze oft genug ohne Spiegel, in dem man den korrekten Sitz der Naht ja hätte überprüfen können.

Deshalb haben die Mädchen sich damals auch oft gegenseitig geholfen, dass die Nahtstrümpfe richtig saßen.Aus der Not der fehlenden Feinstrümpfe hat man übrigens im Sommer eine Tugend gemacht und sich die Naht der nichtvorhandenen Nahtstrümpfe einfach selbst mit dem Augenbrauenstift auf die nackte Haut gemalt.

 

Ich habe immer Nylonstrumpfhosen getragen, weil meine Mutter mir gesagt hat, brave Mädchen tragen Röcke. Ein braves Mädchen wollte ich ja nun auf jeden Fall sein, also gab es bei mir nur Kleider und Röcke, und dazu eben Strumpfhosen. Richtig feste, blickdichte Strumpfhosen.

Entweder mich, oder einen Mann, der mich in den Strumpfhosen sieht. Lange habe ich mir nichts dabei gedacht und diese derben Strumpfhosen einfach getragen. Bis unsere neue Kollegin kam. Wie ich trug sie ständig Röcke und ständig Strumpfhosen. Aber wie anders waren ihre kurzen Röcke als meine.